Umgebung

Casa Correr liegt am südlichsten Ende der Gemeinde Sacile, nur wenige Kilometer vom „Wald Cansiglio“, vom Skigebiet Piancavallo und nur eine Autostunde von den bekanntesten Fremdenverkehrsorten der Dolomiten entfernt.

In ungefähr 1 Stunde können auch Caorle, ein Fischerort in der Provinz Venedig oder Grado, ebenfalls ein malerischer Ort am Meer erreicht werden. Etwas weiter östlich liegt Triest. Venedig bietet sich ebenfalls als wunderschönes Ausflugsziel an. Wenn Sie das Vaporetto in Punta Sabbioni nehmen, wird Ihnen der Anblick von San Marco Ihr Leben lang in Erinnerung bleiben.

Sacile ist eine schöne, antike Stadt am Fluss Livenza, der sich sehr gut zum Kanufahren eignet. Aber auch ein Ausflug mit dem Fahrrad den Fluss entlang bis zum Park der Villa Varda, ein antikes Herrenhaus der venezianischen Adelsfamilie Morpurgo, ist sehr schön.

Der Fluss Livenza entspringt nur wenige Kilometer entfernt von der Stadt und seine Quellen sind eine Sehenswürdigkeit. Die eine Quelle - der „Gorgazzo“ in Polcenigo - ist aufgrund ihrer Schönheit und der Reinheit des hier entspringenden Wassers bekannt, das hier einfach alle Farben spielt: von den durch das Kalkgestein verursachten Rottönen am Ufer über das Smaragdgrün der Algen bis hin zu einem changierenden Himmelblau, das in die Tiefe hin immer stärker ins Türkis neigt.

Die andere Quelle in „Santissima“, ein außergewöhnliches Naturschauspiel, befindet sich ebenfalls in Polcenigo. Hier sind außerdem prähistorische Pfahlbauten zu sehen. Hier ist die Livenza nur wenige Meter nach der Quelle schon ein richtiger Fluss und das Wasser ist von unvergleichbarer Schönheit.


Sie können für "Casa Carrer - Sacile" Suche auf Google Maps ... und stellen so dass der Browser des Smartphones oder Tablet.