Casa Carrer, Bed and Breakfast

Mit Casa Carrer habe ich (Laura) gemeinsam mit meinem Lebensgefährten Gilberto einen Traum in Wirklichkeit verwandelt: Wir haben ein altes, zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtetes Bauernhaus renoviert und in ein B&B umgebaut (bed and breakfast).

Umbau haben wir nach den Prinzipien der Bioarchitektur gearbeitet: Mit Kalk getünchte Wände, Holzbalken und Fußböden aus Naturstein sind das Ergebnis. Die Innenausstattung entspricht ganz den örtlichen Traditionen.

Ein besonderes Augenmerk hatten wir auch für alternative Energien: Fotovoltaik, LED-Beleuchtung, Sonnenkollektoren und ein Sammelbehälter für Regenwasser, das wir für die Bewässerung und als Trinkwasser für unsere Tiere verwenden.

Wir haben ein Pferd (Valencia), einen Hund (Camilla), drei Katzen (Eta, Mici und Gigio), den Hahn Cocò und drei Hühner, ohne natürlich die vielen Amseln, Fledermäuse und anderen Kleintiere rund ums Haus zu zählen. Die Fläche rund ums Haus ist im Wesentlichen unverändert geblieben. Es wurden nur ein paar Bäume gepflanzt und ein kleiner Schattenbereich angelegt.

 

Das Ergebnis? Ein gemütlicher Garten für einen erholsamen Urlaub. Hier können Sie schon beim Frühstück im Schatten der Bäume Energie tanke.